HAUSMANNSTÄTTEN TESTET

Sie sind hier

 

Corona-Selbsttests – so funktioniert’s

 

Ab 02.07.2021 können Sie zu folgenden Terminen im Sitzungssaal des Marktgemeindeamtes den Antigen-Selbsttest durchführen:

 

Freitag 15 - 18 Uhr

 

Es ist keine Terminvereinbarung notwendig. Die Testung ist kostenlos.

 

Bitte bringen Sie unbedingt die E-Card und einen gültigen Lichtbildausweis mit!

 

 

Anleitung Testdurchführung:

 

  1. Tupfer in das Nasenloch einführen und diesen 5-mal drehen, dabei sanft gegen die Schleimhaut pressen. Den Vorgang im anderen Nasenloch wiederholen.

 

  1. Testflüssigkeit in das Proberöhrchen einfüllen. Den Tupfer einführen und 5-mal drehen. Den Tupfer 1 Minute im Probenröhrchen belassen.

 

  1. Tupfer entnehmen.

 

  1. Testkassette aus der Verpackung nehmen und flach auf eine Oberfläche legen. 3 Tropfen aus dem Röhrchen auf die Testkassette tropfen.

 

  1. Die Auswertung des Testergebnisses dauert 15 Minuten. Sie erhalten Ihr Testergebnis

            (= Bestätigung) per E-Mail oder SMS.

 

 

Der Selbsttest wird im Beisein von mindestens einem Gemeindebediensteten durchgeführt, der auch die Auswertung des Testes vornimmt.

 

Die Tests sind den bisherigen Antigen-Tests durch medizinisches Personal gleichgestellt und sind für 48 Stunden gültig.

 

 

 

WER KANN SICH NICHT IM GEMEINDEAMT TESTEN?

 

•        Personen, die Symptome zeigen, die auf eine Covid-19-Erkrankung hinweisen (in diesem Fall bitte 1450 anrufen!).

•        Personen, die aus einem anderen Grund krankgeschrieben sind.

•        Bereits positiv getestete Personen bzw. Kontaktpersonen einer positiv getesteten Person, die abgesondert bzw. in Quarantäne sind.

•        Personen, die bereits über 1450 einen Termin für einen behördlich angeordneten PCR-Test vereinbart haben.

•        Personen, die in den letzten 3 Monaten an COVID-19 erkrankt waren bzw. positiv getestet wurden.